You are here

Wednesday, May 4, 2016 - 16:37

Erinnerst Du Dich noch an Deinen ersten Tag?

Ich erinnere mich noch, als wäre es gestern gewesen. Der Park war noch im Aufbau. Die Zufahrtsstraße, die Warner Allee, war noch gar nicht bis zum heutigen Mitarbeitereingang fertig gebaut, so dass die Einfahrt weit früher gelegen hat und zwar am heutigen Ausfahrtsende von Parkplatz C, rechts des Haupteinganges.
Von dort fuhr man einen Schotterweg entlang, vorbei an den Baustellen von Ice Age und Bermuda bis zum Verwaltungs-Gebäude. Ich fing an einem Samstag an. Da die IT noch nicht so weit war mich zu beschäftigen, habe ich an meinem ersten Tag und in den folgenden zwei Wochen in der Finanzabteilung ausgeholfen und Rechnungen gebucht, bevor ich dann in der IT die ersten Kassen zusammen schrauben und Übersetzungen für die Kassensoftware machen durfte.
Mein erster Arbeitsplatz (Buchhaltung) war in einem Büro in der Verwaltung. Nach meinem Wechsel zog ich in ein anderes Gebäude. Viele Büros waren noch von Architekten und Bau-Teams belegt. Erst später zog ich dann in mein heutiges Büro.

In welcher Position hast du angefangen?

Angefangen habe ich als studentische Aushilfskraft in der IT. Beworben hatte ich mich eigentlich für die Finanzabteilung, aber als mir während des Bewerbungsgespräches die IT-Stelle angeboten wurde, habe ich nicht lange überlegt. Nach der ersten Saison 1996 wurde mir ein unbefristeter Vertrag für die Dauer meines Studiums angeboten. Später habe ich dann meine Ausbildung im Park gemacht und wurde im Anschluss auch übernommen. So kam es, dass ich seit dem 13. April 1996 trotz der verschiedenen Vertragsarten ununterbrochen im Park beschäftigt bin.Da ich also im Rahmen eines Nebenjobs anfing, hätte ich vor 20 Jahren nicht wirklich geglaubt, dass ich heute diese Fragen anlässlich meines Jubiläums beantworten würde.

Hast Du ein „Lieblings-MPG-Erlebnis“?

Es gab so viele Erlebnisse, was nimmt man denn da als Lieblings-MPG-Erlebnis? Dies ist eine echt schwere Frage. Gerade am Anfang, zur allerersten Eröffnung, ist durch den Zeitdruck und die viele Arbeit abteilungsübergreifend ein besonders starker Zusammenhalt unter den Kollegen entstanden. Das war schon eine ganz besonders intensive Zeit mit einem unbeschreiblichen Gemeinschaftsgefühl. Eine richtige „Warner-Familie“. Auch heute ist dies oft noch spürbar, gerade vor besonderen Momenten wie jeder neuen Saisoneröffnung, vor Halloween oder bei besonderen Events oder der Eröffnung neuer Attraktionen.

Hast Du auch eine Lieblingsattraktion?

Zu Warner-Zeiten gefiel mir der Cop Car Chase sehr gut. Die Fahrt war cool und der Feuereffekt und das überfliegende Auto am Ende waren wirklich etwas Besonderes. Heute finde ich das umgestaltete Nickland und den Santa Monica Pier sowie die Thematisierung von The Lost Temple am schönsten. Meine Lieblings-Fahrt ist heute Van Helsing‘s Factory.

Was wirst Du niemals vergessen?

Der Tag des Grand Opening am 30. Juni 1996. Wir haben noch letzte Arbeiten und Tests an den Drehkreuzen durchgeführt, vor den Rolltoren versammelten sich schon die ersten geladenen Gäste. Die letzten Maler verschwanden am Hollywood Boulevard gerade um die Ecke, als die Tore hoch gingen und die Promis und Gäste vorne den Park betreten durften. Das war wirklich „just in Time“.

Wo verbringst Du gerne die Pause?

Während der Saison verbringe ich meine Pause normalerweise in der Kantine. Diese hieß bei uns zu Anfang immer EDR (Employee Dining Room), später Kantine oder durch die Abstimmung der Belegschaft auch Kau-Saal.
Außerhalb der Saison, wenn die Kantine geschlossen ist, sitzen wir mit mehreren Kollegen an einem Tisch in der Personalabteilung.

Was wünscht Du MPG für die nächsten 20 Jahre?

Für die nächsten 20 Jahre wünsche ich uns natürlich viele tolle Gäste und möglichst viel Glück mit dem Wetter. Es wäre fantastisch, wenn wir im Laufe der Jahre die Besucherzahlen immer weiter steigern könnten. Außerdem fände ich es super, wenn wir weitere tolle Attraktionen bekommen, um in Wettbewerb weiterhin so gut bestehen zu können. Ein Hotel wäre klasse, sowie die weitere kontinuierliche Investition in die Verschönerung der Kulissen, Attraktionen und Geschäfte.

In welchen Bereich würdest Du mal gerne reinschnuppern?

In meiner Anfangszeit habe ich ab und zu schon einmal an den Kassen ausgeholfen und mal einen Tag mit dem Reinigungs-Team verbracht. Für mich war es sehr interessant zu sehen, wie sich der Tag gestaltet, wenn man nicht überwiegend im Büro sitzt, sondern für die Sauberkeit im Park zuständig ist. In meiner Vorstellung ist dies eine der schwersten Tätigkeiten im Park. Tatsächlich ist der Einsatz der Kollegen wirklich zu bewundern. Ob bei Regen oder Hitze, sie sind immer vor Ort, säubern den Park und entsorgen den Müll der Gäste. Seit diesem Tag weiß ich es  umso mehr zu schätzen, jeden Öffnungstag aufs Neue einen sauberen Park vorzufinden. Im Rahmen meiner IT-Tätigkeit bekomme ich ohnehin viele Abläufe mit. Trotzdem würde ich gerne nochmal die Bereiche Lagerwirtschaft und Zentralkasse näher kennen lernen.

 

We are currently working on the finalisation of our booking system. We apologize for the delay, but we want (as much as you do) the booking process to run smoothly.
As soon as the portal is online, you will be guided to our portal in many different places.
Therefore we ask you to refrain from messages asking when the portal will go online. Important: The number of tickets reserved for you will not be affected by a delayed start of the portal! 

The purchase of tickets is still possible.