You are here

Tuesday, May 24, 2016 - 15:53

Das Studio bebte, die Musik dröhnte aus den Lautsprechern. Über 2000 Jungs und Mädchen stürmten ins zentrale gelegene Studio 7 im Park hinein. Grund des großen Andrangs war die Elite Cheerleading Championship 2016. Über 100 Vereine aus ganz Europa traten in 13 verschiedenen Kategorien gegeneinander an. Die besten Plätze wurden schnell eingenommen, um den Wettbewerb aus nächster Nähe zu beobachten. Ein ehrgeiziger Blick, denn alle wollten einen Titel mit nach Hause nehmen.

Nach und nach kamen die Teams auf die Bühne und zeigten ihre Choreographie, die sie über Monate einstudiert hatten. Alles für diesen besonderen Wettkampf in Deutschlands größtem Film und Freizeitpark. Hohe Sprünge, Hebefiguren, Saltos und anspruchsvolle Drehungen begeisterten das Publikum.

Schon zum 13. Mal mit 4500 Teilnehmern fand das größte Cheerleading Event Europas im Movie Park statt. In diesem Jahr sogar an drei Tagen, dies bot noch mehr Teams die Chance sich unter Beweis zu stellen. Die jüngsten waren vier Jahre, die „ältesten“  im Schnitt 20 Jahre. Nicht nur die goldenen Pokale und ein Preisgeld von insgesamt 150 000 Euro standen im Fokus, sondern vor allem die Weiterqualifizierung der Teilnehmer, denn damit geht es 2017 zum „World Cheerleading & Dance Championship“ nach Orlando, Florida.

Die Jury, die die begabten Teams beurteilte, bestand aus den angesehensten und talentiertesten Cheerleadern und Coaches aus ganz Europa und Amerika. Nach drei Tagen kürte die Jury diese Teams zu den Besten:

Peewee Cheer Level 1

Tiny Wildcats
Tiny Dolphins
FTA Funky

Peewee Cheer Level 2

Little Wildcats
Impact Littles
Little Dolphins

Die Gewinner in allen anderen Kategorien sind hier zu sehen:

https://www.facebook.com/varsity.europe/?fref=ts