You are here

Verschiebung des Saisonstarts 2021
Tuesday, March 9, 2021

Movie Park Germany muss seine Drehpause verlängern. Nach den letzten Beschlüssen der Bundesregierung und Länder von Mittwoch, den 03. März 2021, wird Deutschlands größter Film- und Freizeitpark seinen angedachten Saisonstart am 26. März auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Sobald ein möglicher Öffnungstermin feststeht, wird der Park darüber auf seiner Webseite und seinen Social-Media-Plattformen informieren.

„In der vergangenen Ministerpräsidentenkonferenz wurde über viele Branchen und Industriezweige gesprochen und Öffnungsperspektiven aufgezeigt, jedoch nicht für die Freizeitindustrie und den Tourismus, ausgenommen die Zoos“, sagt Geschäftsführer Thorsten Backhaus. „Dies ist sehr bedauerlich für uns und alle deutschen Betreiber von Freizeitaktivitäten und bringt eine große Unplanbarkeit mit sich.“

Für dieses Jahr befindet sich Movie Park Germany wieder in engem Austausch mit den lokalen Behörden der Stadt Bottrop und dem VDFU (Verband deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen), um sich auf die Saison vorzubereiten. Auch hier wird auf konkretere Aussagen seitens Bund und Länder gewartet.

„Es ist höchste Zeit, dass die Bundesregierung und die Landesregierungen wieder die Verantwortung übernehmen“, sagt VDFU-Geschäftsführer Jürgen Gevers. „Es gibt absolut keine sachliche Begründung, Freizeitparks von der aktuellen Öffnungsstrategie auszuschließen. Entsprechende Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte haben sich bewährt und sind weit ausgearbeitet. Wir appellieren mit Nachdruck an die Landesregierung, Freizeitparks eine Wiedereröffnung unter denselben Voraussetzungen wie zum Beispiel Zoologischen Gärten zu ermöglichen. Die Verkehrsflächen beider Einrichtungstypen sind vergleichbar gestaltet und organisiert, die Besucherstruktur ist identisch. Auch der Betrieb von Attraktionen stellt nachweislich kein erhöhtes Infektionsrisiko dar. Man ist mit denselben epidemiologischen Herausforderungen konfrontiert.“

Damit sich Movie Park Germany als Unternehmen dennoch die größtmögliche Flexibilität vorbehält, werden seit einigen Wochen viele notwendige Arbeiten und Prüfungen im Park vorgenommen, so dass der Park auf eine Saisoneröffnung weitestgehend vorbereitet ist. Ein gewisser Vorlauf vor dem konkreten Öffnungsdatum ist jedoch unabdingbar, um die infrastrukturellen, technischen und operativen Gegebenheiten für den Parkbetrieb zu schaffen. „Wir erhoffen uns mehr Planbarkeit von der Politik“, so Thorsten Backhaus. „Kurzfristige Entscheidungen sind vor allem auch in Hinblick auf die Umsetzung der nötigen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen eine Herausforderung, die bisher noch nicht konkret definiert worden sind. Diese müssen natürlich auch vor einer Parköffnung entsprechend geplant und realisiert werden, damit wir unseren Gästen und Mitarbeitern einen sicheren und unbeschwerten Tag bereiten können.“

Mit einigen Auflagen ist auch dieses Jahr wieder zu rechnen. Movie Park Germany stellt sich wie im letzten Jahr bereits auf eine systematische Erfassung der Besucherkapazitäten ein. So wird auch in diesem Jahr eine Online-Anmeldung vorab notwendig sein, um Deutschlands größten Film- und Freizeitpark besuchen zu können. Datierte Tickets für einen Besuch in Hollywood in Germany können ab Benennung eines konkreten Eröffnungsdatums demnächst im Online-Ticket-Shop des Parks erworben werden unter www.moviepark.de  Flexible, undatierte Tickets können bereits ab sofort auf der Website des Parks erworben werden.

„Wir hoffen, dass spätestens der 22. März mehr Aufschluss für uns bringen wird, wenn Bund und Länder erneut über die weitere Vorgehensweise in der Corona-Pandemie beraten“, fasst Thorsten Backhaus zusammen.

Trotz der aktuellen, unbestimmten Situation kann Movie Park Germany seinen Gästen bereits einen actionreichen Ausblick auf die bevorstehende Saison bieten: Denn in diesem Jahr dürfen sich die Besucher auf eine spannende Achterbahn-Studio-Tour freuen. Mit einem neuen Multi Dimension Coaster von Intamin Amusement Rides feiert Deutschlands Familienfreizeitpark Nummer eins sein 25. Jubiläum. Durch die Mischung aus Achterbahn und Themenfahrt tauchen die Gäste noch stärker in die Welt der Filmproduktion ein und erleben die schillernden Movie Park Studios hautnah. Vom Filmarchiv bis hin zum Sound-Department und durch verschiedene Filmsets hinweg durchfahren die Besucher zwölf verschiedenen Szenen, die sowohl an bekannte Filmszenen als auch die Produktionsabläufe hinter den Kulissen eines Blockbusters angelehnt sind. Zwei Beschleunigungsstrecken vorwärts und rückwärts sowie eine 360-Grad-Drehplattform sorgen für ein immersives Erlebnis mit Multimedia-Elementen und lassen die Besucher einen Tag lang selbst zum Star in den Movie Park Studios werden.

Vor einigen Wochen konnte bereits der Schienenschluss des neuen Coasters als wichtiger Meilenstein erreicht werden. In den kommenden Wochen werden die Züge installiert und erste Testfahrten beginnen. Auch die Thematisierungsarbeiten und der Kulissenbau schreiten weiter voran, damit der neue Multi Dimension Coaster im Sommer 2021 eröffnen kann.

PDF icon Download PDF (162.54 KB)

Press contact

Movie Park Germany – Press release

Phone: +49 (0) 2045 899-899

Fax: +49 (0) 2045 899-706

09-07-2019

„Strebertage“ im Movie Park Germany gehen in die nächste Runde: Freier Eintritt für vier Einsen auf dem Zeugnis

23-05-2019

PAW Patrol is about to start its next exciting mission – at Movie Park Germany!

14-03-2019

 

Pressemitteilung vom 14. März 2019

08-01-2019

PAW Patrol themed area to open at Nickland in Movie Park Germany

Pages