Sie sind hier

Montag, März 23, 2015 - 00:00

Hey Fans,

als wir es uns heute Morgen gechillt mit einem Latte Machiatto in der Hand im Bürostuhl bequem machten, drang ein wohlbekanntes Geräusch an unsere Lauscher und ließ uns aufmerksam aus dem Fenster sehen. Das Geräusch war eine Mischung aus einem Klackern, Rattern und einem Hauch von metallischem Schleifen. Uns war sofort klar, um was es sich da handelte. Euch auch?
Mit schnellen Schritten stürmten wir aus dem Büro den Flur entlang, um dann kurz vorm Ausgang uns so richtig lang zu machen. Dieses sch**ß Telefonkabel. Es hatte sich wie eine Boa Constrictor um unser Fußgelenk gewickelt und machte auch keine Anstalten, uns wieder freizugeben. Erst als uns eine Kollegin mit einer scharfen Schere zur Hilfe eilte, konnten wir uns befreien. Jetzt funktionierte zwar das Hotline-Telefon nicht mehr, aber wir konnten unsere wiedergewonnene Freiheit genießen ;-)

Draußen angekommen, wurden wir in unserer Vorahnung nur bestätigt. Der MP Express drehte vergnügt die ersten Runden und genoss sichtlich die ersten Sonnenstrahlen, die uns Petrus heute auf die Erde schickte. „Endlich kommt wieder Leben in unseren Park“, dachten wir bei uns und entschlossen uns zu einem kleinen Spaziergang durch den Park, um nachzusehen, was sich sonst noch alles in den letzten Tagen im Park getan hatte.

Freudestrahlend spazierten wir also über den Santa Monica Pier Richtung New York Plaza. Von Weitem drang uns bereits ein schmissiger Song entgegen. Scheinbar war auf der Plaza-Bühne mächtig Action angesagt. Unsere Tänzer probten gerade für unsere neue Plaza-Show „Break the Rules“. Zu diesen Songs konnte man einfach nur mitwippen. Wir fühlten uns relativ schnell zurückversetzt in unsere eigene Jugend und Schulzeit. „Ach, war das schön…“

Ein lautes Hupen riss uns allerdings schnell wieder aus unseren Träumen. Vollkommen erschrocken blickten wir zurück und sahen, wie sich unsere Paradewagen gerade in Position brachten, um die neue Movie Park Parade einzustudieren. Von Weitem winkte uns bereits Evangelos Grecos, unser neuer Stunt Coordinator, zu. Megacooler Typ, direkt aus Hollywood!
Wir wanderten weiter und folgten der Mainstreet. Auf beiden Straßenseiten wurden fleißig Shops eingeräumt. Als wir am Fruit&Candys vorbeischlenderten, drang uns eine Wolke aus Zucker und Karamell entgegen und hüllte uns komplett ein. Ein Mitarbeiter fragte uns, ob wir als Wegzehrung eine Zuckerwatte mitnehmen wollten. Dieses Angebot konnten wir natürlich nicht ablehnen und ließen uns von dem süßen Zeug verführen. Während wir nun genüsslich an unserer Zuckerwatte nuckelten, erreichten wir den Brunnen am Haupteingang. Alle Beete waren bereits bepflanzt und die Farben der Blumen leuchteten hell im Sonnenlicht. Der Park schien wahrlich bereit zu sein für seine ersten Besucher.

Plötzlich summte es in unserer Buchse. Schnell griffen wir zu unserem Handy und mussten feststellen, dass wir eine Nachricht über die Movie Park App* bekommen hatten. Scheinbar hatte uns einer im parkeigenen Meet-Me Chat angeschrieben. Auf dem Display war zu lesen: „M. schreibt: Bananaaaaaaa“. Was sollte das nur bedeuten und wer bitte schön war M.??? Verdutzt blickten wir uns um und waren uns ziemlich sicher, etwas kleines Gelb-Blaues hinter der Mauer verschwinden gesehen zu haben. Wer konnte das nur gewesen sein?

Wir machten uns auf den Rückweg, um den Rest des Tages darüber nachzudenken.

Cya im Park ab dem 27.03.2015!
Euer MPG-Team


*Tipp der Redaktion: Die Movie Park App lässt sich kostenlos downloaden unter: www.moviepark.de/app . Sie bietet viele interessante Informationen und Funktionen. Ein echter Geheimtipp ;-)