DATENSCHUTZ-GRUNDINFORMATIONEN

I. Wer ist für die Verarbeitung meiner Daten verantwortlich?


Das für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlichen Unternehmen im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die Movie Park Germany GmbH (Betreiber des Movie Parks Germany), Warner-Allee 1, 46244 Bottrop, Deutschland („MOVIE PARK“ oder „Verantwortlicher“).

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten (DSB) unter datenschutz@moviepark.de oder per Post an: Movie Park Germany GmbH,  Datenschutzbeauftragter,  Warner-Allee 1, 46244 Bottrop, Deutschland.

 

II. Zu welchen Zwecken und auf welcher Grundlage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

MOVIE PARK wird Ihre personenbezogenen Daten für die nachstehend genannten Zwecke und im Einklang mit dem Zweck der Plattform, über den Sie Ihre personenbezogenen Daten bereitgestellt haben, verarbeiten:

 

1. Registrierung auf der Plattform

Die von Ihnen bei der Registrierung auf der Website menus.preoday.com/movie-park (die "Plattform") angegebenen personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um Sie als Nutzer der Plattform zu identifizieren und Ihnen Zugang zu den auf der Plattform des Parks verfügbaren Funktionen und Produkten zu verschaffen. Die Registrierung ermöglicht es Ihnen, den Kauf von Speisen und/oder Getränken (die "Bestellung") bei zukünftigen Besuchen der Plattform zu vereinfachen, da Sie Ihre persönlichen Daten nicht für jede Bestellung auf der Plattform erneut angeben müssen. Sie können Ihr registriertes Benutzerkonto jederzeit löschen, indem Sie auf " MEIN KONTO LÖSCHEN" klicken.

Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten: Ihre Identifikationsdaten (Vor- und Nachname), Ihre Kontaktdaten (E-Mail und Telefon) und Ihr Passwort.

Rechtsgrundlage: MOVIE PARK muss Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um den Vertrag umzusetzen, an dem Sie als betroffene Person beteiligt sind (Annahme der Bedingungen und Konditionen) (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten auch für die Umsetzung der für die Nutzung der Plattform geltenden Bedingungen und für die Verwaltung der Nutzerregistrierung.

 

2.  Bearbeitung und Verwaltung Ihrer Einkäufe von Speisen und Getränken

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um Ihre Bestellung auf der Plattform zu verwalten, Ihre Zahlung zu bearbeiten und Ihnen per E-Mail eine Kaufbestätigung und den Voucher zuzusenden, den Sie bei der Abholung Ihrer Bestellung im Restaurant des Parks vorlegen müssen. Alternativ zur Angabe Ihrer E-Mail-Adresse können Sie uns auch Ihre Telefonnummer mitteilen, damit wir Sie bei Problemen mit der Lieferung Ihrer Bestellung kontaktieren können.

Wenn Sie während des Kaufvorgangs Sonderangebote in Anspruch nehmen, für die Sie bestimmte Bedingungen erfüllen müssen (z. B. Großfamilie, Gruppenrabatte, Passinhaber usw.), beachten Sie bitte, dass MOVIE PARK Sie bitten kann, bei der Abholung Ihrer Bestellung einen Nachweis über Ihre Berechtigung vorzulegen (z. B. Großfamilienkarte, offizielles Dokument, das Ihre Mitgliedschaft in einer Gruppe belegt, Personalausweis, Reisepass, Führerschein, Jahreskarte usw.). Die Daten werden von den Kontrolleuren weder aufgezeichnet noch gespeichert.

Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten: Ihr Vor- und Nachname, Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer); Angaben zu Ihrer Transaktion (z. B. Zahlung, Einkauf von Speisen und/oder Getränken, Rückerstattung usw.).

Um Ihre Bestellung zu bearbeiten, speichert MOVIE PARK keine Informationen über Ihre Kredit-/Debitkartendaten in seinen Systemen. Die Zahlungen werden über sichere Dienste von Zahlungsgateways abgewickelt, die u. a. dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) entsprechen. Weitere Informationen finden Sie unter An wen werden meine personenbezogenen Daten weitergegeben?

Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Durchführung des zwischen Ihnen und Movie Park abgeschlossenen Vertrags über den Kauf von Speisen und Getränken auf der Plattform (Geschäftsbedingungen) (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Ohne Ihre personenbezogenen Daten könnten wir Ihre Bestellung nicht bearbeiten.

3. Kundenbetreuung

Wenn Sie Informationen über unsere auf der Plattform verfügbaren Lebensmittelprodukte anfordern oder uns Fragen, Anregungen, Beschwerden oder Reklamationen übermitteln oder einen Vorfall über die von MOVIE PARK im Abschnitt "Kontakt" zur Verfügung gestellten Kanäle (E-Mail oder Telefon) melden möchten, werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten: Ihr Vor- und Nachname, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer; Einzelheiten zu Ihrer Bestellung und alle anderen Informationen, die Sie freiwillig in Ihrer Anfrage angegeben haben.

Rechtmäßige Grundlage:  Ihre Daten werden verarbeitet, um auf Ihren Wunsch hin bestimmte vorvertragliche Schritte zu behandeln oder Ihr Anliegen im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung auf der Plattform entsprechend den vereinbarten Bedingungen zu bearbeiten. Ohne diese personenbezogenen Daten kann Ihr Anliegen nicht bearbeitet werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung der Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab oder betrifft der Kontakt eine Frage im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

4. Erstellung von statistischen Berichten zu Analysezwecken auf der Grundlage aggregierter Informationen.

MOVIE PARK wird Ihre personenbezogenen Daten, die Sie in den auf dieser Plattform verfügbaren Formularen angegeben haben, trennen, um eine mögliche indirekte Identifizierung der betroffenen Person zu vermeiden, damit quantitative und qualitative aggregierte statistische Berichte erstellt werden können, die es MOVIE PARK ermöglicht, analytische Modelle in Bezug auf den Verbrauch der auf der Plattform verfügbaren Produkte zu entwickeln und dementsprechend geeignete strategische Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten: Informationen über Ihre Transaktion (z. B. Art des gewählten Menüs, Datum und Uhrzeit des Kaufs/der Abholung, gewähltes Restaurant, Höhe der Bestellung, Verwendung von Werbecodes, Häufigkeit Ihrer Bestellungen), die zuvor von anderen von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten, die Ihre Identifizierung ermöglichen würden, getrennt wurden.

Rechtsgrundlage: Diese Verarbeitung ist erforderlich, um unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Kenntnis und dem Verständnis des Geschäftsverhaltens unserer Kunden bei der Interaktion mit der Plattform zu erfüllen. MOVIE PARK ist der Ansicht, dass die Rechte der Kunden durch diese Verarbeitung nicht verletzt werden. MOVIE PARK ist ebenso der Ansicht, dass ein angemessenes Gleichgewicht zwischen seinen Interessen und denen ihrer Kunden besteht. Durch die Verarbeitung der personenbezogenen Daten unserer Kunden sind wir in der Lage, Verbrauchsanalysemodelle zu erstellen, die wir wiederum benötigen, um strategische Geschäftsentscheidungen zu treffen und unsere Produkte, Dienstleistungen und Betriebsabläufe im Zusammenhang mit unseren Catering-Diensten zu verbessern, was zu einer verbesserten Qualität der Erfahrung für unsere Kunden führt. 

Wir sind außerdem der Ansicht, dass die Erhebung personenbezogener Daten eine angemessene Methode ist, um diesen Zweck effektiv zu erreichen, da keine sensiblen Informationen verwendet werden. Die Informationen werden zuvor von allen personenbezogenen Daten getrennt, die eine individuelle Identifizierung der Kunden ermöglichen würden. Darüber hinaus können die Kunden vernünftigerweise erwarten, dass ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage ihrer vertraglichen Beziehung zu uns, der spezifischen Informationen, die ihnen im Rahmen des Kauf- oder Reservierungsprozesses zur Verfügung gestellt werden, und der Tatsache, dass diese Art der Verarbeitung in der Branche üblich ist, verarbeitet werden.

Sie können jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen oder die übrigen Ihnen nach den Datenschutzbestimmungen zustehenden Rechte ausüben, indem Sie das im Abschnitt "Welche Rechte habe ich in Bezug auf meine personenbezogenen Daten" in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Verfahren befolgen.

5. Betrugsprävention und -aufdeckung

Um Maßnahmen zu ergreifen, die erforderlich sind, um einen Missbrauch der Plattform oder einen möglichen Betrug im Zusammenhang mit dem Kauf von Produkten, an dem MOVIE PARK oder ihre Kunden beteiligt sind, zu verhindern und aufzudecken. Wird eine potenziell betrügerische Handlung erkannt, kann MOVIE PARK Einzelheiten der betreffenden Transaktion, einschließlich der Identität des Käufers, an den Eigentümer der Zahlungsplattform und gegebenenfalls an die zuständigen Behörden weitergeben.

Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten: Informationen im Zusammenhang mit Ihren Einkäufen und Buchungen, Ihre Zahlungsdaten und Kontaktinformationen, die Sie bei möglicherweise betrügerischen Einkäufen angeben.

Rechtsgrundlage: Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um unsere rechtmäßigen Interessen als für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu wahren. Wir sind der Auffassung, dass Ihre Rechte als Kunde durch diese Verarbeitung nicht verletzt werden. Wir sind außerdem der Ansicht, dass ein ausgewogenes Verhältnis zwischen unserem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Verhinderung und Aufdeckung potenziell betrügerischer Handlungen und Ihrem berechtigten Interesse besteht, da es uns ermöglicht, die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um Sie vor solchen rechtswidrigen Handlungen wie Betrugsversuchen zu schützen. Diese Verarbeitung ist auch für uns von Vorteil, da sie es uns ermöglicht, den Missbrauch unserer Plattform, unserer Produkte und Dienstleistungen zu verhindern, und für die Gesellschaft insgesamt, da sie sicherstellt, dass betrügerische Aktivitäten verhindert und aufgedeckt werden, wenn sie doch vorkommen.

6. Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen

Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, damit wir bestimmte gesetzliche Pflichten erfüllen können, die uns aufgrund unserer Beziehung zu Ihnen als Kunde oder Nutzer und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den Vorschriften der Europäischen Union und/oder der anwendbaren nationalen Steuer-, Datenschutz-, Geschäfts-, Verbraucherschutz-, Informationsgesellschafts-, E-Commerce-, Zivil- und Buchhaltungsvorschriften auferlegt werden. 

Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Jahreskarte, Transaktionsinformationen über Ihren Einkauf und alle anderen notwendigen Informationen, die auf Verlangen der zuständigen Kontrollbehörden unter unsere Compliance-Pflichten fallen können.

Rechtsgrundlage: Einhaltung der gesetzlichen Pflichten, die für MOVIE PARK nach den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften der Europäischen Union und/oder der Mitgliedstaaten gelten (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO). Ohne Ihre personenbezogenen Daten wäre MOVIE PARK nicht in der Lage, diesen gesetzlichen Pflichten ordnungsgemäß nachzukommen oder gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen, die sich aus der Beziehung zu Ihnen oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergeben.

 

7.  Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien

MOVIE PARK verwendet über diese Plattform keine Cookies oder ähnliche Technologien, um Informationen von den Nutzern zu sammeln. Die Plattform Click&Collect unter menus.preoday.com/movie-park wird von der QikServe Limited als Provider gehostet. Diese nutzt Sitzungscookies, die allein für technische Zwecke verwendet werden. Sitzungscookies von diesem Dritten ermöglichen es den Nutzern, auf der Plattform zu surfen und die entsprechenden Funktionen und Dienste der Plattform zu nutzen. Diese Sitzungscookies werden nach dem Schließen der Plattform gelöscht.

 

III. Wie legen Sie die Aufbewahrungsfristen für meine personenbezogenen Daten fest?


Je nach dem Zweck, zu dem wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, gelten unterschiedliche Aufbewahrungsfristen:

·        Registrierung auf der Plattform: Ihre persönlichen Daten werden so lange gespeichert, wie Sie auf der Plattform registriert sind, damit Sie Ihr Konto für zukünftige Bestellungen nutzen können. Sie können Ihr Konto jederzeit löschen, indem Sie auf "MEIN KONTO LÖSCHEN" klicken. Ihr Konto wird automatisch gelöscht, wenn es zwei (2) Jahre lang nicht benutzt wurde.  

 

·        Bearbeitung Ihres Einkaufs von Speisen und Getränken: Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, solange Ihr Vertragsverhältnis mit uns, das sich aus Ihrer Bestellung ergibt, besteht.

·        Kundenbetreuung: Ihre personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage, Beschwerde, des gemeldeten Vorfalls oder Ihrer Forderung erforderlich ist.

·        Erstellung statistischer Berichte zu Analysezwecken auf der Grundlage aggregierter Informationen: Die zu diesem Zweck verarbeiteten personenbezogenen Daten werden getrennt und dürfen nicht mit personenbezogenen Daten anderer Art verknüpft werden. Ihre Daten werden nicht mehr zu diesem Zweck verarbeitet, wenn Sie vor dieser Trennung die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen oder auf andere Weise der Verarbeitung widersprechen.

·        Betrugsvorbeugung und -aufdeckung: Ihre personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, bis alle aufgedeckten betrügerischen Handlungen geklärt sind. Danach werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahrt, wie MOVIE PARK rechtlich für solche Handlungen verantwortlich gemacht werden können.

·        Erfüllung gesetzlicher Pflichten: Ihre personenbezogenen Daten werden so lange sicher aufbewahrt, wie MOVIE PARK rechtlich für die Erfüllung seiner gesetzlichen Pflichten verantwortlich gemacht werden kann.

 

Wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr relevant sind, oder wenn Sie auf andere Weise Ihre Einwilligung widerrufen oder Ihr Recht auf Löschung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung ausüben, wird MOVIE PARK Ihre personenbezogenen Daten ordnungsgemäß sperren (Identifizierung und Zurückhaltung der personenbezogenen Daten, Ergreifung technischer und organisatorischer Maßnahmen zur Verhinderung der Verarbeitung und Einsichtnahme), und zwar strikt (und ausschließlich im erforderlichen Umfang), diese Daten nur den zuständigen öffentlichen Behörden und insbesondere der für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde, den Gerichten oder der Staatsanwaltschaft während der Verjährungsfristen für Rechtstreitigkeiten zur Verfügung zu stellen, die sich aus der mit Ihnen unterhaltenen Beziehung oder aus der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und/oder den gesetzlich festgelegten Aufbewahrungsfristen gemäß dem Recht der Europäischen Union und/oder den nationalen Vorschriften ergeben können. Nach Ablauf dieser Fristen werden Ihre personenbezogenen Daten physisch und unwiederbringlich gelöscht.

 

IV. An wen werden meine persönlichen Daten weitergegeben?

 

Ihre personenbezogenen Daten werden nur in dem Umfang an Behörden weitergegeben, der erforderlich ist, damit wir eventuellen Verpflichtungen nachkommen oder gesetzliche Auflagen erfüllen können, insbesondere an Datenschutzbehörden, Gerichte oder die Staatsanwaltschaft gemäß dem Recht der Europäischen Union und/oder nationalen Vorschriften.

MOVIE PARK greift auf Drittanbieter zurück, die Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls verarbeiten können, um Dienstleistungen zu erbringen, die mit den Zwecken, über die Sie informiert werden, in Zusammenhang stehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Informationssicherheit, Plattformhosting und -wartung, Anwaltskanzleien, professionelle Dienstleistungen, IT-Unternehmen und Zahlungsgateways. Diese Anbieter werden nur auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, um ihre Dienste im Auftrag von MOVIE PARK zu erbringen, wobei sie jederzeit die Anweisungen von MOVIE PARK befolgen und niemals befugt sind, diese Daten für ihre eigenen Zwecke und/oder unbefugte Zwecke zu verwenden. Wenn Sie jedoch eine Bestellung aufgeben, ist der Anbieter des Zahlungsgateways die FreedomPay Inc., 5 Radnor Corporate Center 100 Matsonford Road, Suite 100 Radnor, PA 19087, USA, für die Speicherung Ihrer Zahlungsdaten in Übereinstimmung mit dem Payment Card Industry Data Security Standard oder PCI DSS, der Payment Card Industry Point-to-Point Encryption oder PCI P2PE und anderen gesetzlichen Pflichten zur Verhinderung von Geldwäsche verantwortlich. In diesem Fall ist der Anbieter FreedomPay Inc. der für die Datenverarbeitung Verantwortliche. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie des Anbieters unter https://corporate.freedompay.com/privacy-policy/.

Für die Hosting-, Wartungs- und Verwaltungsdienste im Zusammenhang mit der Bestell- und Kundenbeziehungsplattform hat MOVIE PARK Dienstleister außerhalb des EWR beauftragt, insbesondere die QikServe Ltd. als Anbieter der Plattform Click&Collect mit Sitz im Vereinigten Königreich (das von der Europäischen Kommission als sicheres Drittland mit angemessenen Datenschutzniveau gem. Art 45 DSGVO eingestuft wurde), sowie den Zahlungsprovider FreedomPay Ltd. mit Sitz in den USA. QikServe Ltd. nutzt die Dienste von Mailchimp, einem E-Mail-Dienst der The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA, für den Versand von Transaktions-E-Mails und Amazon Web Services, Inc. 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA, für das Hosting der Plattform. In all diesen Fällen wurden mit diesen Dienstleistern Verträge über die Wartung, Verwaltung und Hosting der Plattformen geschlossen, die die Umsetzung geeigneter Sicherheitsmaßnahmen gewährleisten, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten jederzeit mit einem angemessenen Schutzniveau verarbeitet werden, das mit dem im EWR geforderten Niveau vergleichbar ist (von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln zum Datenschutz gemäß der Europäischen Datenschutzverordnung (DSGVO), zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen gemäß der Entscheidung C-311/18 des Gerichtshofs der Europäischen Union). Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, wie im Abschnitt "Welche Rechte habe ich in Bezug auf meine personenbezogenen Daten?" in dieser Datenschutzerklärung näher beschrieben.

V. Welche Rechte habe ich in Bezug auf meine personenbezogenen Daten?

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und Sie haben das Recht:

•       gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

•       gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

•       gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

•       gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

•       gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

•       gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

•       gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@moviepark.de. Sie können uns auch per Post zu Händen des Datenschutzbeauftragten unter Warner-Allee 1, 46244 Bottrop, Deutschland, erreichen. 

VI. Wie haben Sie meine persönlichen Daten gesammelt?


Die von MOVIE PARK verarbeiteten personenbezogenen Daten werden direkt von Ihnen als betroffene Person über diese Plattform bereitgestellt. Bitte stellen Sie sicher, dass die von Ihnen bereitgestellten Daten richtig sind und auf dem neuesten Stand gehalten werden.

Wenn Sie personenbezogene Daten von Dritten zur Verfügung stellen, erklären Sie sich damit einverstanden, deren ausdrückliche und informierte Zustimmung zur Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten an den für die Verarbeitung Verantwortlichen gemäß den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Bestimmungen einzuholen.

VII. Minderjährige


Kinder unter sieben (7) Jahren dürfen keine der auf dieser Plattform verfügbaren Produkte erwerben. Kinder zwischen 7 und 18 Jahre dürfen dies nur mit Zustimmung Ihrer Erziehungsberechtigten. MOVIE PARK unternimmt angemessene Anstrengungen, um die Einhaltung der nationalen Gesetze in Bezug auf die Fähigkeit von Minderjährigen, verbindliche Verträge auf der Plattform abzuschließen, sicherzustellen, indem sie nach ihrem Geburtsdatum fragen.

VIII. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

MOVIE PARK behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie zu ändern, um sicherzustellen, dass sie mit etwaigen Entwicklungen in der Gesetzgebung oder Änderungen der internen Prozesse von MOVIE PARK übereinstimmt.

Alle auf der Plattform vorgenommenen Änderungen, die sich auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auswirken könnten, werden Ihnen vor dieser Verarbeitung über die Plattform mitgeteilt.